Deutsch-Chinesisches Haus für die EXPO 2010
 
 
Ort
Shanghai, VR China

Designer
Markus Heinsdorff, München

Planerische Umsetzung/ Genehmigungsverfahren
MUDI Architects, Shanghai

Bauvolumen
1,2 Mio EUR

Jahr
2009 - 2010

Material
Bambus, Stahl, ETFE-/PVC-Membrane

Besonderheiten
- Stabwerkskonstruktion aus Bambusrohren
- hybrides Dach aus PVC-Membran auf seilverspannter Stahlrohrunterkonstruktion
- hybride freistehende Fassade aus ETFE-Membran auf seilverspannten Bambus-Schichtbalken
- Zwischenebene auf schräg stehenden Rahmen aus Bambus-Schichtbalken
- Verbindungstechnik Bambus
- Brandschutzanforderungen

Tätigkeitsbereich
Statisch-konstruktive Beratung, Erarbeitung Material-/Bauteilprüfungen, Tragwerksplanung in Zusammenarbeit mit Alfred Rein Ingenieure GmbH, Entwicklung von Konstruktionsdetails in Zusammenarbeit mit Liz-Boa und Andreas Wilke Design
  Fotos: Copyright Markus Heinsdorff / Markus Diem
Projekt: Copyright Markus Heinsdorff / MUDI Architects